Aktuelles

Infos zum Schulanfang

Liebe Schülerinnen und Schüler, geschätzte Eltern!


Die Lehrpersonen sind bereits gestern mit der alljährlichen Eröffnungskonferenz voller Elan ins neue Schuljahr gestartet. Im Laufe dieser Woche werden sich eure Lehrerin oder Lehrer mit euch in Verbindung setzen um einen entsprechenden Termin für den Unterricht zu finden und zu fixieren. 

Der Musikschulunterricht startet dann ab der KW 38. Wie genau dieser im Bezug auf Corona zu gestalten sein wird und ob es eventuelle Einschränkungen geben wird, erfahrt ihr hier auf unserer Homepage und/oder von euren Lehrpersonen, sobald wir die Richtlinien erhalten.


Bis bald!

Euer Musikschulteam

Schuljahr 2021/22

Liebe Schülerinnen und Schüler!


Wir hoffen ihr hattet trotz des durchwachsenen Wetters einen schönen und erholsamen Sommer!

Die Ferien neigen sich schön langsam aber sicher dem Ende zu und das neue Schuljahr steht schon vor der Tür. Die Vorbereitungen laufen bereits. Wie es mit etwaigen Bestimmungen aussehen wird, wissen wir jetzt noch nicht, aber dem Unterrichtsstart sollte eigentlich nichts im Wege stehen. 


Eure Lehrerinnen und Lehrer freuen sich jedenfalls schon wieder auf euch und werden sich wie gewohnt im Laufe der ersten Schulwoche bei euch melden, damit ab dem 21. September im Unterricht wieder fleißig musiziert werden kann.

Wer im Sommer eine Pause eingelegt hat, sollte also langsam aber sicher die Instrumente, Tasten oder Felle abstauben, die Ventile ölen, die Saiten spannen und die ersten Töne und Klänge produzieren, damit ihr in der ersten Stunde gleich wieder Gas geben könnt!


Bis bald!

Euer Musikschulteam

Wir unterrichten wieder vor Ort!

 

Mit dem Start des Sommersemesters kehrten auch die schon vermissten Klänge wieder in die Klassenzimmer und Unterrichtsräume der ganzen Region zurück. Die Lehrpersonen sind glücklich, dass sie ihre Schülerinnen und Schüler wieder vor Ort begrüßen dürfen.

 

Natürlich gibt es einige Richtlinien und Vorgaben seitens des Landes einzuhalten.

 

Hier die wichtigsten Punkte kurz zusammen gefasst:

 

Testungen

  • Kinder im Vorschulalter und jünger brauchen KEINE Tests
  • Schultests sind gültig – SchülerInnen die regelmäßig in der Schule getestet werden müssen KEINE zusätzliche Tests machen.
  • Für alle anderen SchülerInnen gilt die allgemeine Testbestimmung mit der 48 Stunden-Regelung. Selbsttests werden auch akzeptiert.

Leider ist es für uns als Musikschule finanziell und organisatorisch nicht möglich die Schnelltests anzubieten.

 

Maskenplicht

  • für Kinder im Vorschulalter und jünger besteht keine Maskenpflicht
  • für Kinder von der ersten bis zur achten Schulstufe gilt MNS-Pflicht
  • für alle anderen SchülerInnen besteht FFP2-Maskenpflicht – Ausnahme bei Schwangerschaft (MNS-Pflicht) und überstandener COVID-19-Infektion (6 Monate gültig)

 

Früherziehung

 

Teilweise ist es auf Grund der Bestimmungen bezüglich der Gruppengröße nötig die Gruppen zu trennen. Zudem können Vormittagsangebote nicht stattfinden. Auf Grund von Raumsituation und Kapazität der LehrerInnen können einige Angebote deshalb leider nur 14-tägig stattfinden. Sollte Ihr Kind davon betroffen sein, wurden Sie bereits dahingehend informiert und ich kann Ihnen versichern, dass die Vorschreibung des Musikschultarifs entsprechend reduziert sein wird.

 

Sie können uns glauben, dass wir uns auch auf den Tag freuen, an dem ein „normaler“ Unterrichtsalltag wieder möglich sein wird. Jetzt machen wir alle gemeinsam das Beste, dass wir so lange als möglich vor Ort weiter unterrichten können.

 

Genaue Infos gibt es hier: www.musikschulwerk-vorarlberg.at

 

Euer Musikschulteam