Das Saxophon


Holzblasinstrument – wie bitte?

Ja, auch das Saxophon gehört zur Familie der Holzblasinstrumente, auch wenn es komplett aus Messing gefertigt wird. Entscheidend dafür sind nicht etwa die Klappen des Instruments, sondern die Tonerzeugung. Diese erfolgt nämlich wie bei der Klarinette mit Hilfe des sogenannten aus Holz gefertigten Blattes. Mit einer Blattschraube am Mundstück befestigt, wird das Blatt durch Hineinblasen in Schwingung versetzt.

 

Das Saxophon ist ein vergleichsweise junges Instrument. Im 19. Jahrhundert entwickelt, fühlt es sich heute vor allem im Jazz beheimatet. Es ist sicher prägend für alle Stile des Jazz. Ob Blues, Jazz, Ska, Pop, Rock – da fühlt sich das Saxophon so richtig wohl. Aber nicht nur da, auch im Sinfonieorchester ist es immer wieder mal anzutreffen und selbstverständlich auch in der Blasmusik und natürlich den Jugendblasorchestern.

 

 

Einstiegsalter: ab ca. 7 Jahren 
Anschaffungskosten:

ab € 900,-; evt. auch Mietkauf;

Ausleihmöglichkeit: Musikvereine
Lehrpersonen:

Emilia Mathis, Anna-Sophia Mitscherlich,

Jasmin Ritsch